Die Baumelbank in Bad Salzuflen

In Bad Salzuflen gibt es „Sole, Salz und Lebenslust„. Die kleine Stadt kann sich sehen lassen – Eine historische Altstadt, einen Kurpark oder auch der Landschaftsgarten sind einen Besuch wert.

Als Jacob Medien hatte ich die Gelegenheit für die Touristeninformation eine sogenannte Baumelbank zu bemalen. Eine Baumelbank, übrigens eine beliebte Spezialität des Salzufler Kurpark, lädt zum Sitzen ein, sie ist höher als normale Parkbänke, sodass die Füße in der Luft sind – Sie können also sowohl Füße, als auch Seele auf den Bänken baumeln lassen.

Die mit dem Leopoldpsrudel bemalte Baumelbank ist derzeit in der Touristeninformation zu sehen.

Die mit dem Leopoldsprudel bemalte Baumelbank ist derzeit in der Touristeninformation zu sehen.

Motiv für die Baumelbank war das Wahrzeichen der Leopold-Thermalsprudel (kurz Leopoldsprudel) in vereinfachter Form, runter gebrochen auf eine Farbe, die den Sprudel andeutet.

Analoge Arbeit als Gegensatz zur Online-Arbeit.

Das Malen des Motivs mit einem wasserfesten Marker hat rund drei stunden gebraucht, wobei die Schwierigkeit darin lag, das Motiv über die Lücken der Sitzfläche und Lehne zu übertragen.

Die Arbeit ist auch etwas besonderes, da sie, im Gegensatz zu vielen anderen Projekten eine analoge Arbeit war.

Danke für Ihren Besuch auf dem Jacob Medien-Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*